• Ziele
  • Pflegeleitbild des Ökumenischen Sozialdienst Priental e.V.


    Der Ökumenische Sozialdienst Priental e.V. wurde im Jahre 1975 von den Ortskirchen, Katholische Kirchengemeinde Aschau und der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde Aschau, gegründet. Geboren wurde diese Institution aus dem Gedanken, alten, kranken und alleinstehenden Menschen in „christlicher Nächstenliebe“ in ihrer häuslichen Umgebung zu helfen und beizustehen.

    Unser Ziel ist, dass unsere Patienten so lange wie möglich in ihrer häuslichen und gewohnten Umgebung bleiben und ein selbstständiges Leben führen können.

    Das Wohlbefinden und die Selbstbestimmung der Menschen, die unsere Hilfe suchen, ist die Zielsetzung aller Bemühungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres ambulanten Pflegedienstes.

    Alle Anstrengungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflege- und Hauswirtschaftsbereich dienen dazu, die Pflegebedürftigen „ganzheitlich“ zu versorgen und zu umsorgen. Grundsätzliche Voraussetzung dabei ist die Achtung der Persönlichkeit der Pflegebedürftigen, sowie deren Lebens- und Wohnsituation trotz aller gesundheitlichen Einschränkungen. Bestreben aller Einsatzkräfte ist es die vorhandenen Fähigkeiten der Pflegebedürftigen zu erkennen, zu beachten und zu fördern. Pflege im christlichen Auftrag ist immer zugleich Zuwendung, Rücksichtnahme und Stärkung der körperlichen und seelischen Kräfte des Pflegebedürftigen. Pflege im Sinne christlicher Nächstenliebe ist Dienst am Menschen in allen Lebenssituationen bis hin zum Sterben.

    Alle im Dienst am Pflegebedürftigen und Patienten beteiligten Mitarbeiterinnen verpflichten sich, die ihnen zugeteilten Aufgaben freundlich, zuverlässig und gewissenhaft durchzuführen. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter verpflichtet sich zur Verschwiegenheit hinsichtlich der im Rahmen seiner Dienstaufgabe erlangten Daten und Kenntnisse Außenstehenden gegenüber. Das Angebot unseres Ökumenischen Sozialdienstes in den Bereichen „Pflege und Hauswirtschaft“ soll die Aufrechterhaltung des eigenen Haushaltes des Pflegebedürftigen ermöglichen und fördern. Unsere Leistungen erfolgen auf der Basis einer kontinuierlichen Pflegeplanung und Pflegedokumentation. Alle Maßnahmen in den Bereichen „Pflege und Hauswirtschaft“ werden in enger Zusammenarbeit mit dem Patienten, seinen Angehörigen, dem behandelnden Arzt, sowie allen an der Behandlung Mitwirkenden sichergestellt.

    Die Vorstandschaft des Ökumenischen Sozialdienstes Priental e.V. verpflichtet sich, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen, die zur Erreichung der im Pflegeleitbild dargestellten Zielsetzungen erforderlich sind. Dieses Pflegeleitbild wurde von allen Mitarbeiterinnen und dem Vorstand des Ökumenischen Sozialdienstes Priental e.V. gemeinsam erarbeitet. Es ist Bestandteil des Dienstvertrages.


    Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Für die Vorstandschaft:
    Maria Reich (Pflegedienstleitung) Lorenz Ablinger (1. Vorsitzender)